Hauptmenü

Judokas legen Gürtelprüfung ab

 

Vor den Pfingstferien traten noch 13 Judokas zu ihrer Prüfung zur nächst höheren Graduierung an. In den letzten Wochen bereiteten sich die Laichinger Judokas intensiv auf diese Prüfung vor, um ihr Können den beiden Prüfern und Trainern Fabian Daiber und Lisa Leonhardt zeigen zu können. Zu ihrer ersten Gürtelprüfung traten Lars Ruppel und die Geschwister Kris und Mick Winter an, sie dürfen nun den weiß-gelben Gürtel tragen. Für die Prüfung zum gelben Gürtel mussten unterschiedliche Techniken im Stand und Boden gezeigt werden, dies zeigten Marc Schwenk, Aron Bartuli und Jakob Kölle gekonnt und dürfen sich daher ebenfalls über ihre neue Graduierung freuen. Kati Füllemann legte als einzige die Prüfung zum gelb-orangenen Gürtel erfolgreich ab. Bereits die ersten Hebeltechniken im Boden mussten die Geschwister Nick und Zoe Sailer, Mika Maute, Laura Kühnel und Leelou Teodorescu bei ihrer Prüfung zum orangenen Gürtel demonstrieren. Zur Prüfung der höchsten Graduierung an diesem Abend trat Assistentstrainer Roman Titos an, er musste zusätzlich zu den Stand und Bodentechniken einen Teil der Nage-no-Kata (Form des Werfens) demonstrieren und wurde im Fach Vorkenntnisse zu allen bisher erlernten Technicken abgefragt. Am Ende der Prüfung konnte aber auch er sich über seine neue Graduierung, den grünen Gürtel freuen.