Hauptmenü

Lisa Leonhardt ist Deutsche Meisterin

 

Zu den Deutschen Meisterschaften in Maintal bei Frankfurt trafen sich am Wochenende über 450 Judokas der Altersklasse Ü30, zum ersten Mal war dort auch die Laichinger Judotrainerin Lisa Leonhardt mit dabei.

Bei einem Starken Teilnehmerfeld musste sie gleich gegen die amtierende Welt- und Europameisterin Madlen Oesterreich antreten, in einem harten Kampf schaffte es die Laichingerin in Führung zu gehen und diese bis zum Ende hin zu verteidigen. Gezeichnet von dem kräftezehrenden ersten Kampf, stand Lisa Leonhardt in ihrer zweiten Begegnung Sarah Flemming aus Stuttgart gegenüber, durch eine Unachtsamkeit Flemmings konnte die TSV Athletin diese mit einem Konter zu Boden bringen und dort festhalten. Mit diesen zweiten Sieg stand die Laichingerin bereits im Halbfinale und ein Podestplatz dadurch in greifbarer Nähe. Elke Wilde aus Salzbergen war dort ihre Gegnerin, auch diese konnte Lisa Leonhardt zu Fall bringen und durch einen anschließenden Haltegriff vorzeitig besiegen. Somit schaffte es die Kämpferin vom TSV Laichingen gleich bei Ihren ersten Ü30 Meisterschaften in das Finale, welches sie gegen Christina Zahl aus Sachsenwald bestreiten musste. Motiviert durch die drei Siege ging Lisa Leonhardt in ihren letzten Kampf und schaffte es bereits nach 30 Sekunden ihre Gegnerin vom Hamburger Judoverband mit einer großen Außensichel zu Fall zu bringen. Mit diesem schnellen Finalsieg sicherte sich die Laichingerin den ersten Platz und somit den Titel als Deutsche Meisterin im Judo in der Altersklasse Ü30.