Hauptmenü

Laura Kühnel ist Süd-Württembergische Meisterin

 

Am vergangenen Wochenende fanden gleich zwei wichtige Wettkämpfe für den Judo-Nachwuchs statt. In Steinheim kämpfte die U15 bei den offenen Baden-Württembergischen Meisterschaften und in Biberach ging es für die U12 um die Qualifikation zu den Württembergischen Meisterschaften.

 

Die schon routinierten Laichinger der Altersklasse U15 starteten am Samstag bei einem der höchsten Turniere ihrer Altersklasse, lediglich für Mia Maute war dies einer Ihrer ersten Turniere auf Landesebene. Als einziges Mädchen aus Laichingen schlug sie sich aber dennoch Wacker und belegte am Ende den neunten Platz in der Gewichtsklasse -57kg. Philippe Revillet startete in der Gewichtsklasse -37kg und schied leider nach zwei Niederlagen vorzeitig aus. Paul Charatjan gewann seinen ersten Kampf -46 kg vorzeitig durch einen Hebel, musste sich dann allerdings in der zweiten Runde nur knapp geschlagen geben. Leider konnte er in der anschließenden Trostrunde seine Chancen nicht mehr nutzen und schied ebenfalls vorzeitig aus. Lukas Kaiser und Lars Kühnel starteten beide in der Klasse -50kg mit einem Freilos und konnten ihren anschließenden Kampf beide vorzeitig im Boden gewinnen. In den folgenden Kämpfen konnten sie ihren guten Start leider nicht mehr fortsetzen und verloren, wodurch sie am Ende einen dennoch zufriedenstellenden neunten Platz erreichten. Roman Titos startete in der stark besetzten Klasse -34kg, wo er die ersten beiden Begegnungen vorzeitig für sich entscheiden konnte, nach einer kleinen Unaufmerksamkeit im folgenden Kampf, musste er sich allerdings in der Trostrunde weiter nach vorn kämpfen. Dort konnte er seinen nächsten Kampf erneut durch einen Hebel für sich entscheiden, unterlag allerdings anschließend im Kampf um Platz fünf. Somit konnte er allerdings dennoch mit Platz sieben die beste Platzierung der Laichinger an diesem Tag erreichen.

Bereits einen Tag später starteten die qualifizierten U12er bei den Süd-Württembergischen Meisterschaften und kämpften um die begehrten Plätze für die Württembergischen Meisterschaften. Simon Titos fand leider nicht in das Turnier wodurch er am Ende lediglich den fünften Platz belegte. Besser schlugen sich seine beiden Trainingskameraden Hannes Mayer und Mika Maute beide konnten sich nach zwei gewonnenen Kämpfen über einen guten dritten Platz freuen. Bei den Mädchen ging Leelou Teodorescu als Mitfavoritin an den Start, in der Starkbesetzten Klasse -44kg musste sie sich am Ende nur im Finale geschlagen geben und brachte somit den Vize-Titel mit nach Laichingen. Nur Laura Kühnel schaffte es an diesem Tag noch besser zu sein, in der Klasse -40kg konnte sie alle Kämpfe für sich entscheiden und sicherte sich somit den Titel als Süd-Württembergische Meisterin. Alle Podestplatzierte holten sich zusätzlich die Qualifikation zu den Württembergischen Meisterschaften am 11. März in Heilbronn.