Hauptmenü

Laichinger Judokas zum Jahresende nochmals erfolgreich

 

Am vergangenen Wochenende fanden nochmals zahlreiche Wettkämpfe im Judo zum Jahresabschluss statt, mit dabei waren auch wieder zahlreiche Sportler der Judo- und Karateabteilung Laichingen.

Lisa Leonhardt startete am Samstag bei den deutschen Pokalmeisterschaften in Steinheim, dort trafen die Besten Judokas aus ganz Deutschland aufeinander und kämpften um die letzten Plätze für die Deutschen Meisterschaften. Da sich Lisa hierfür schon qualifiziert hatte, ging es am Samstag für Sie darum Erfahrung zu sammeln. Bereits in ihrem ersten Kampf musste sie gegen die spätere Finalistin Ileana Böttcher aus dem Rheinland antreten. Nach dem Ablauf der regulären Kampfzeit musste sie sich leider mit einer mittleren Wertung geschlagen geben und in der Trostrunde ihre zweite Chance nutzen. Dies schaffte sie auch und kämpfte sich dort hoch bis zum kleinen Finale um Platz drei. Dort traf sie auf Johanna Schuhmann aus Karlsruhe und hatte auch dort leider das Nachsehen. Trotz allem beendete sie somit das Jahr mit einem guten fünften Platz bei den deutschen Pokalmeisterschaften.

Ebenfalls einen fünften Platz belegte Roman Titos in Fellbach, dort fand dieses Wochenende das alljährliche Kappelbergturnier statt. Roman ging in der Altersklasse U15 -31kg an den Start, dies ist die niedrigste Gewichtsklasse in dieser Altersgruppe. Seinen ersten Kampf konnte er für sich entscheiden, musste sich aber leider im zweiten Kampf trotz Führung wegen einer Bestrafung geschlagen geben.

In der Altersklasse U18 gingen ebenfalls für den TSV Laichigen Johannes Bohnacker und Florian Häberle an den Start. Florian trat in der Gewichtsklasse -60kg an, konnte aber leider seine Leistung nicht abrufen und musste sich nach zwei Niederlagen in Folge geschlagen geben. Johannes trat in der zweit höchsten Gewichtsklasse -90kg an und hatte dort etwas mehr Glück als sein Trainingsparter, am Ende reichte es ihm ebenfalls zu einem fünften Platz.

Am Sonntag startete noch die Altersklasse U12 in Fellbach. Laura Kühnel und Amelie Häberle traten in der Klasse -40kg an, leider erwischten auch sie keinen guten Start ins Turnier und schieden ebenfalls vorzeitig aus. Für den vierten 5. Platz an diesem Wochenende sorgte schließlich Leelou Teodorescu, sie ging in der Klasse -44kg auf die Matte und musste sich am Ende auch im kleinen Finale um Platz drei geschlagen geben.

Bei den Jungs gingen Philippe Revillet, Hannes Mayer, Lars Kühnel und Lukas Kaiser an den Start. Philippe startete in der Klasse -37kg leider verlor er seine beiden ersten Kämpfe, woraufhin er aus wem Wettkampf ausschied, gleich erging es Hannes Mayer in der Klasse -43kg, der dennoch den 7. Platz belegte. Einen besseren Start schaffte Lars Kühnel in der Gewichtsklasse -46kg, er konnte die ersten beiden Begegnungen für sich entscheiden, anschließend verlor er leider das Halbfinale. Lars schaffte es aber anschließend im Kampf um Platz 3 zu seiner Form zurück zu finden und sicherte sich den ersten Podestplatz für die Laichinger Judokas. In der Gewichtsklasse -50kg stellte sich schließlich noch Lukas Kaiser dem Kampf um die Medaillen. Nach drei Siegen musste er sich leider nur im Finale geschlagen geben und belegte somit einen hervorragenden 2. Platz.