Hauptmenü

Laichinger Judokas erfolgreich bei Kreisfinale
 
Beim Kreisfinale von Jugend trainiert für Olympia in Ehingen sahnten die Laichinger Judokas am Mittwoch wieder ab.

Zu Beginn starteten in der Wettkampfklasse V die Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2005 und jünger. In der niedrigsten Gewichtsklasse -22kg startete der Laichinger Simon Titos als einziger und belegte somit den ersten Platz, allerdings wollte er nicht kampflos von der Matte gehen und startete zusätzlich in der nächst höheren Gewichtsklasse, in welcher er zusätzlich einen dritten Platz belegte. Bei den Mädchen startete Zoe Sailer bei ihrem ersten Wettkampf in der Gewichtsklasse -24kg und belegte dort einen hervorragenden ersten Platz. In der Gewichtsklasse -29kg belegte Felix Keller den zweiten Platz, eine Klasse höher belegte Philippe Revillet ebenfalls den zweiten Platz. Laura Kühnel sorgte für einen weiteren ersten Platz in der Gewichtsklasse -34,5kg. Ebenfalls den ersten Platz belegte Amelie Häberle in der Gewichtsklasse -38kg. In der Gewichtsklasse -40kg starteten gleich drei Laichinger Jungs, Mika Maute belegte hierbei den vierten Platz, Hannes Mayer landete auf Platz drei und Paul Charatjan erreichte sogar den zweiten Platz. In der darauffolgenden Klasse -43kg traten ebenfalls zwei Laichinger an, Lukas Kaiser belegte dabei den dritten Platz und Lars Kühnel den ersten Platz. In der nächst höheren Altersklasse IV mit den Jahrgängen 2003/04 trat Nick Sailer zu seinem ersten Wettkampf an und belegte den dritten Platz. Mia Maute startete in der Klasse -46,5kg und belegte dort einen guten zweiten Platz. Sanna Mayer und Anna Keller traten beide in der Klasse -37,5kg an und machten die ersten beiden Plätze unter einander aus, wobei Sanna die Nase etwas weiter vorne hatte. Ähnlich erging es Eric Rehm und Roman Titos in der Klasse -30kg, hier war heute Eric der stärkere und sicherte sich den ersten Platz vor seinem Vereinskameraden Roman. Mia Maute startete auf Grund der geringen Teilnehmerzahl zusätzlich nochmal in der nächst höheren Altersklasse und belegte dort noch einen dritten Platz in der Klasse -52kg. Auch Lena Winkle startete in zwei unterschiedlichen Altersklassen, in ihrer Klasse III -57kg belegte sie den dritten Platz und in der Klasse I den vierten Platz. Für einen Doppelsieg sorgte an Ende noch Judith Bohnacker, welche ebenfalls in zwei Altersklassen jeweils -66kg startete und beides mal ganz oben auf dem Podest landete. Mit einer so großen Ausbeute hatte niemand gerechnet, umso größer war am Ende die Freude, über die vielen Medaillen.