Hauptmenü

Roman Titos ist Württembergischer Vizemeister

Am vergangenen Wochenende fanden für unsere U12 Nachwuchskämpfer gleich zwei Wettkämpfe statt. Am Samstag traten Paul Charatjan und Leelou Teodorescu beim Jiu-Do Kinderwettkampf in Grübingen an. Dort mussten sie ihr Geschick nicht nur bei Kämpfen zeigen, sondern auch beim Demonstrieren einzelner Techniken. Paul belegte nach einem anstrengenden Tag einen guten dritten Platz in der Gewichtsklasse -43kg, Leelou musste sich in einer Gruppe Jungs als einziges Mädchen beweisen und belegte am Ende einen hervorragenden zweiten Platz.

Nur einen Tag später starteten die qualifizierten U12 Kämpfer, welche sich nun über zwei Vorrunden zu den Württembergischen Einzelmeisterschaften durchgekämpft haben. Dies ist in dieser Altersklasse der verbandshöchste Wettkampf, zu welchem nur die jeweils acht Besten aus Nord- und Südwürttemberg je Gewichtsklasse antreten dürfen. Sechs Laichinger haben diesen Sprung geschafft, leider musste eine Kämpferin verletzungsbedingt passen, so dass vier Jungs und ein Mädchen um Kampf um den Titel antraten. Sanna Mayer startete als einziges Mädchen aus Laichingen in der Gewichtsklasse -40kg und musste gleich in der ersten Runde gegen die spätere Drittplatzierte ran, am Ende kämpfte sie sich aber noch bis auf einen guten siebten Platz hoch. Bei den Jungs startete Lukas Kaiser und Lars Kühnel in der Gewichtsklasse -43kg, beide taten sich am Anfang schwer in den Wettkampf zu finden, Lars kämpfte sich dann allerdings in der Trostrunde auf einen starken und wohlverdienten dritten Platz hoch. In der Gewichtsklasse -28kg traten der Südwürttembergische Meister Roman Titos und sein Vereinskamerad Felix Keller an, Felix schied leider wie Lukas vorzeitig aus. Roman hingegen kämpfte sich souverän von Runde zu Runde weiter und musste sich nur im Finale geschlagen geben. Somit belegte Roman am Ende einen hervorragenden zweiten Platz und beendete seine U12 Karriere mit dem Württembergischen Vizemeistertitel.