Hauptmenü

Drei Bezirksmeistertitel für den TSV Laichingen

Am 24.01. fanden in Biberach die diesjährigen Bezirks-Einzelmeisterschaften der Altersklasse U12 im Judo statt. Mit dabei waren auch acht Nachwuchskämpfer der Laichinger Judo- und Karateabteilung.

Zu Beginn gingen die Mädchen an den Start, hierbei belegte Amelie Häberle trotz einer Verletzung an der Hand in der Gewichtsklasse -36kg den ersten Platz und sicherte sich dadurch den Titel als Bezirkseinzelmeisterin. Für Leelou Teodorescu und Laura Kühnel war es jeweils der erste Wettkampf, Leelou schaffte es in einer starken Klasse -40kg auf einen verdienten dritten Platz. Ähnlich erging es Laura in der Klasse -33kg, doch auch sie durfte sich nach harten Kämpfen über einen dritten Platz freuen. Bei den Jungs startete Philippe Revillet in der am stärksten besetzten Gewichtsklasse -34kg, leider musste er sich beim Kampf um den dritten Platz wegen einer Bestrafung geschlagen geben, belegte aber einen guten 5 Platz. In der Gewichtsklasse -40kg traten gleich zwei Laichinger Judokas an, Paul Charatjan und Hannes Mayer. Für Hannes ist es das erste Jahr in der Altersklasse der U12, daher tat er sich schwer in den Wettkampf zu finden, am Ende reichte es aber dennoch für einen dritten Platz. Paul konnte hingegen alle Kämpfe für sich entscheiden und belegte somit einen wohlverdienten ersten Platz. Eine Gewichtsklasse höher, -43kg traten ebenfalls zwei TSVler an Lukas Kaiser und Lars Kühnel, die beiden führten von Beginn an das Feld an und machten am Ende den dritten Titel der Laichinger Judokas unter sich aus. Lars zeigte heute die bessere Leistung und sicherte sich somit den Titel des Bezirkseinzelmeisters, Lukas belegte einen ebenfalls guten zweiten Platz. Da alle Laichinger Nachwuchsjudokas unter die ersten fünf kamen, qualifizierten sie sich für die Süd-Württembergischen Einzelmeisterschaften am 21.2. ebenfalls in Biberach, wir wünschen den Athleten schon jetzt viel Erfolg

 

Bild:

Hinten: Philippe Revillet, Hannes Mayer, Lukas Kaiser, Lars Kühnel und Paul Charatjan

Vorn: Amelie Häberle, Leelou Teodorescu und Laura Kühnel