Hauptmenü

3 dritte Plätze beim ITG

 

Am vergangenen Wochenende fand zum 17. Mal das internationale Turnier im Glaspalast in Sindelfingen statt, mit dabei waren auch neun Judokas aus Laichingen.

In der Altersklasse U15 gingen am Samstag Roman Titos und Sanna Mayer an den Start, Roman startete in der leichtesten Klasse der Jungen -34kg im Pool-System und konnte nach drei Kämpfen den ersten dritten Platz an diesem Wochenende für Laichingen sichern. Sanna musste zum ersten Mal in einer für sie neuen und sehr hoch besetzten Gewichtsklasse starten, nach starken Kämpfen schaffte Sie es auf einen neunten Platz.

Früh am Sonntagmorgen starteten die Kämpfe der Altersklasse U13, dort gingen gleich fünf Laichinger Judokas auf die Matte, für Laura Kühnel, Leelou Theodurescu und Hannes Mayer war es der erste Wettkampf in dieser Altersklasse, daher ging es für Sie in erster Linie darum Erfahrungen zu sammeln. Laura und Hannes schieden leider nach je zwei Kämpfen vorzeitig aus, lediglich Leelou konnte sich nach vier Kämpfen den fünften Platz sichern. Anschließend starteten die beiden erfahrenen Kämpfer Lukas Kaiser und Lars Kühnel, ebenfalls in der Altersklasse U13. Lukas ging in der offenen Klasse +50kg an den Start, nach einem Sieg und einer Niederlage in der Hauptrunde musste er sich in der Trostrunde weiter nach vorn arbeiten, dort schaffte er es am Ende noch auf einen siebten Platz. Lars schaffte es bis ins Halbfinale, dort musste er sich leider geschlagen geben, konnte aber den anschließenden Kampf um Platz 3 für sich entscheiden und sicherte sich somit das zweite Edelmetall an diesem Wochenende.

Zum Schluss gingen noch Fabian Daiber und Lisa Leonhardt bei den Männern und Frauen an den Start, Fabian startete in einer der am stärksten Besetzten Klassen -81kg, leider musste auch er sich nach zwei Kämpfen vorzeitig geschlagen geben. Etwas besser erging es Lisa bei den Frauen +70kg, sie sorgte am Ende des Tages schließlich noch für die dritte Bronzemedaille der TSV Athleten.